Android-Apps entwickeln: Ideal für Programmiereinsteiger by Uwe Post

By Uwe Post

Show description

Read Online or Download Android-Apps entwickeln: Ideal für Programmiereinsteiger geeignet (Galileo Computing) PDF

Similar german_2 books

Flossen weg!: Roman

Seit Jahren versucht der Meeresbiologe Nate Quinn zu ergründen, warum Buckelwale singen. Da geschieht plötzlich etwas Seltsames: Eine riesige Schwanzflosse taucht aus dem Meer auf mit der deutlichen Aufschrift: Fang mich! Und derselbe Wal versucht mehrmals über das Telefon bei Nate ein Pastrami-Sandwich zu bestellen.

Im Schatten des Mörders

Jane lebt an der Seite des Schönheitschirurgen Ian Westbrook als erfolgreiche Künstlerin in Dallas. Ihr Glück bricht jedoch zusammen wie ein Kartenhaus. Mit Drohbriefen meldet sich der Mann zurück, der sie vor vielen Jahren quick getötet hätte. Will er sein Werk nun vollenden? Steckt er auch hinter den jüngsten Frauenmorden?

Extra info for Android-Apps entwickeln: Ideal für Programmiereinsteiger geeignet (Galileo Computing)

Sample text

30 Was ist so toll an Android? 13 versperrt. Wikitude zeigt Ihnen, wo der Bus hält, selbst wenn ein Gegenstand den Blick Freilich ist nicht alles besonders sinnvoll: Beispielsweise ist es meist von geringem Interesse, sich Fotos von dem Ort anzusehen, an dem Sie ohnehin gerade stehen. com Ihren Standort in Szene gesetzt haben. Tendenziell lustig ist die Anzeige nahe gelegener Internet-Webcams: Theoretisch könnten Sie sich in deren Erfassungsbereich stellen und auf diese Weise sich selbst zuwinken.

Bersetzen Sie einfach im Kopf, was dort in der Methode neueBirne() steht: Falls die gewünschte Leistung kleiner oder gleich 40 ist, weise dem Attribut Leistung die neue Leistung zu (sonst nicht). Die Hauptrolle spielt hier das Schlüsselwort if. Hinter if steht in runden Klammern eine Bedingung, deren Wahrheitswert (vom primitiven Typ boolean) der Computer beim Ablauf des Programms auswertet. Trifft die Bedingung zu, führt die Java Runtime den anschließenden Codeblock aus, sonst nicht. Wie jeder Codeblock ist auch dieser in geschweifte Klammern gerahmt und der Übersicht halber eingerückt.

Das Ergebnis, also das Gewicht des jeweiligen Items, wird zur lokalen Variablen gesamtgewicht hinzuaddiert. Wenn die Schleife beendet ist, enthält gesamtgewicht die gewünschte Summe. Sie könnten also als Nächstes schreiben: 58 Vererbung if(gesamtgewicht > zulaessigesGewicht) { brichZusammen(); } Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass ich für dieses Beispiel weder Lampe noch Auto ins Inventar gepackt habe, sondern generische Item-Objekte. Der Grund ist nicht, dass sowieso niemand ein Auto tragen könnte, sondern dass Sie die Methode getGewicht() nicht in jede einzelne dieser Klassen einbauen möchten.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 27 votes